SÄURE BASEN HAUSHALT - Gesundheitsberatung Peggy Braun

Ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberatung
für Frauen
Ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberatung
für Frauen
Ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberatung
für Frauen

Direkt zum Seiteninhalt
Säure-Basen-Haushalt
Säure-Basen-Haushalt

Unser Körper verfügt über verschiedene Regulationssysteme (auch Haushalt genannt), die die lebenswichtigen Abläufe in unserem Körper im Gleichgewicht halten.Es gibt den Wasserhaushalt, den Temperaturhaushalt und den sogenannten Säure-Basen-Haushalt. Der Säure-Basen-Haushalt reguliert das Verhältnis der Basen und Säuren im Körper. Das Verhältnis von 2 Säuren und 8 Basen ist Voraussetzung für unsere Gesundheit.

Gerät das Verhältnis aus dem Gleichgewicht, d.h. wird der Körper dauerhaft mit Säuren konfrontiert, dann überfordert dies den Organismus und es kann zu körperlichen und psychischen Krankheiten kommen.

Die moderne Lebens- und Ernährungsweise führt leider automatisch zu einem Ungleichgewicht. Die Bildung von Säuren im Körper werden u.a. begünstigt durch


Wenn also nicht genügend Basen aus vitalstoffreicher Ernährung vorhanden sind, werden die Basenvorräte aufgebraucht, um die anfallenden Säuren neutralisieren zu können.

Zum Beispiel wird der Mineralstoff Calcium aus den Knochen und Zähnen gezogen und es kann zu Osteoporose und Karies kommen. Wenn basische Mineralstoffe im Haarboden fehlen, kann es zu Haarausfall kommen. Fehlende Mineralstoffe in den Blutgefäßen können zu Herz-Kreislauf-Krankheiten führen usw.

Sogar die Nervenzellen können durch Calciummangel in ihrer Funktion beeinträchtigt werden, d. h. eine störungsfreie Weiterleitung der Reize ist bei Calciummangel nicht mehr gegeben. Folgen können Stimmungsschwankungen, Hyperaktivität, Aggressivität oder auch Konzentrations- und Schlafstörungen sein.

Sind nun auch noch die Entgiftungsorgane wie die Nieren, die Leber, der Darm  und die Haut aufgrund der Säureflut überlastet, werden die Säuren in Neutralsalze umgewandelt und im Körper eingelagert. Dies kann wiederum  zu Gicht, Rheuma, Cellulite, Nierensteine uvm. führen.

Du siehst basenbildende Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium und Eisen sind enorm wichtig für den Erhalt unserer Gesundheit.

Wenn du herausfinden möchtest, ob du übersäuert bist und wie du das optimale Säure-Basen-Verhältnis wiederherstellen kannst, um langfristig gesund zu bleiben, dann ruf mich an und wir vereinbaren ein erstes kostenloses Kennenlerngespräch.

An der Schnelle 31,
17291 Prenzlau
+49 (0)152 28682805
hallo(a)peggy-braun(dot)de
Zurück zum Seiteninhalt